Gottesdienst mit Verabschiedung von Pastorin Maren Trautmann

3. Advent, 17. Dezember 2017
Von: Nina Golde | 28.11.2017

 

Stellenwechsel Maren Trautmann

Liebe Katharinen-Menschen,

nach gut zwölf Jahren in St. Katharinen – davon die letzten sieben auch als Referentin der Hauptpastorin – werde ich zum Anfang des nächsten Jahres eine neue Stelle antreten. Es zieht mich nach Hamburg-Niendorf, wo ich bereits seit einigen Jahren mit meinem Mann und unserem Sohn sehr gerne lebe. Dort erwartet mich eine ganze Pfarrstelle in einer lebendigen und in den Stadtteil hinein wirkenden Gemeinde. Vieles wird anders sein, manches ähnlich, und ich bin mir sicher, ich gehe bestens gerüstet dorthin. Darum möchte ich mich an dieser Stelle ganz herzlich bei Ihnen bedanken. Meine Zeit in Katharinen war zunächst einmal der Beginn meiner Berufstätigkeit als Pastorin. Ich danke Frank Engelbrecht für seine Idee, mich hierher zu holen. Ich danke Frau Dr. Murmann dafür, dass sie diese Idee aufgegriffen und weiterverfolgt hat, und ich danke dem damaligen Kirchenvorstand für sein Vertrauen in mich. Dieses Vertrauen wurde mir schnell auch aus der Gemeinde entgegengebracht – und dafür bin ich Ihnen besonders dankbar. Viele Beziehungen sind in den Jahren gewachsen und viele Veränderungen durfte ich hier miterleben: die Entstehung der HafenCity, die Sanierung der Kirche und die Wiedereröffnung. Parallel dazu die Neugründung des Kreises der Kirchenhüterinnen und Kirchenhüter und die Entstehung der Kinderkantorei. Hinzu kamen viele wunderbare Veranstaltungen, durchwachte Osternächte, beeindruckende Konzerte und auch mancher Programm-Versuch, der befristet blieb: die Kinderkirche, die Andacht »FeierAbend«, die spirituellen Kirchenführungen. Was mich in all dem Gelingen und manchmal auch Scheitern aber wohl am meisten geprägt hat, ist dieser wunderbare Kirchenraum und ist die Offenheit und Fröhlichkeit der Katharinen-Gemeinde. Dafürsage ich nochmals von ganzem Herzen: Danke! Ich würde mich sehr freuen, wenn wir den Gottesdienst zu meiner Verabschiedung gemeinsam feiern. Und noch ein Satz zu der Zeit bis eine Nachfolgerin/ein Nachfolger gefunden ist: Die Vertretung übernimmt Pastorin Susanne Lehmann aus unserem Kirchenkreis. Wir stellen sie Ihnen im nächsten Gemeindebrief vor.

Ihre Maren Trautmann

 

Sonntag, 17. Dezember 2017, 11.00 Uhr
Gottesdienst am 3. Advent mit Verabschiedung
Anschließend Empfang