Wie Sie unsere Arbeit unterstützen können?

Viele Wege führen nach St. Katharinen.

Sie möchten mit uns gemeinsam St. Katharinen voranbringen?
Die Möglichkeiten zu helfen sind so vielfältig wie Katharinen selbst.

Foto: Michael Zapf | Turmuhr während der Sanierung

Schenken Sie uns Ihre Zeit!

Ehrenamt

„Dient einander, ein jeder mit der Begabung, die er empfangen hat – als die guten Verwalter der bunten Gnade Gottes.“ (1. Petrus 4,10)

Sie möchten einen Teil Ihrer freien Zeit St. Katharinen schenken und uns vor Ort unter die Arme greifen? Kirchenhüter, Turmführer, Bürohilfe, Singpate, Kirchengemeinderat oder Veranstaltungshilfe sind nur einige der Einsatzmöglichkeiten, die wir Ihnen anbieten können. Weitere Informationen finden Sie hier.

> zurück zum Seitenanfang

Helfen Sie uns bei der Finanzierung!

Geldspende

Mit der Kirchensteuer können wir einen Teil unserer Ausgaben begleichen. Viele unserer Projekte würde es ohne Ihre zusätzliche finanzielle Unterstützung jedoch nicht geben, auch einige unserer Mitarbeiter sind ausschließlich über Spenden finanziert. Danke, dass wir mit Ihrer Hilfe unsere vielfältigen Aufgaben erfüllen können!

Gut zu wissen: Ihre Spende können Sie steuerlich absetzen, sie lässt sich als Sonderausgabe vom Jahreseinkommen abziehen. Privatpersonen können auf diese Weise Spenden bis zu 20% ihres jährlichen Gesamteinkommens geltend machen, für Unternehmen gilt eine Höchstgrenze von 4‰ (= Promille) des Jahresumsatzes (inkl. Lohnzahlungen). Bitte vergessen Sie nicht, uns mit der Überweisung Ihre vollständige Adresse zukommen zu lassen, damit wir Ihnen neben unserem Dankschreiben Ihre Spendenbescheinigung zusenden können. 

> zurück zum Seitenanfang

Teilen Sie Freude!

Foto: Mirjam Büttner | Kinderkantorei

Spenden wünschen & verschenken

Vielleicht kennen Sie dieses Gefühl: Sie haben etwas zu feiern, laden Freunde und Bekannte ein und befürchten schon fast die gut gemeinte Frage „Was wünschst du dir?“. Der eigene Haushalt ist ausreichend bestückt und die noch offenen Wünsche eignen sich nicht zum Schenken lassen. Wie wäre es stattdessen mit Wünschen für St. Katharinen? Lassen Sie sich zu Ihrem Geburtstag, zum Firmenjubiläum oder zu anderen besonderen Anlässen Spenden für Ihre Katharinen-Kirche schenken. Auf diese Weise helfen Sie doppelt. Sie unterstützen unsere Arbeit und machen Ihre Gäste auf unser Projekt aufmerksam – und schließlich ist auch geteilte Freude doppelte Freude! Das funktioniert natürlich ebenso beim „Selbstverschenken“, sollte Ihnen mal keine passende Geschenkidee einfallen.

Wenn Sie unschlüssig sind, was Sie in St. Katharinen unterstützen möchten, geben wir Ihnen gerne Anregungen, ebenso Textvorschläge für die Einladung, Infomaterial u. ä. Viele Feiernde nennen z. B. ihren Spendenwunsch bereits in der Einladung und fügen gleich das Spendenkonto hinzu. Meist erhalten wir dann wenige Wochen vor und nach dem großen Ereignis die Spendengeschenke und können den jeweiligen Gästen eine Spendenbescheinigung mit Dankschreiben zusenden. Durch einen Hinweis im Verwendungszweck, wie „Geburtstag Felix Glücklich“, können wir die Spenden Ihrer Feier zuordnen und Sie über den Gesamteingang auf dem Laufenden halten. Manch einer stellt noch zusätzlich – oder stattdessen – auf seiner Feier eine kleine Box auf, in der die Gäste ihre Spende diskret hinterlassen können.

Bitte lassen Sie uns kurz wissen, wenn Sie sich für Katharinen etwas wünschen, damit wir Ihre Spendengeschenke problemlos zuordnen und uns hierfür bedanken können. 

> zurück zum Seitenanfang

Vermachen Sie Ihre Werte!

Foto: Michael Zapf | Engel im Orgelprospekt

Testamentsspende

Mit Ihrem Testament teilen Sie Ihre letzten Wünsche mit. Sie bestimmen, wem Sie nach Ihrem Tod etwas zukommen lassen möchten und können so noch einmal deutlich machen, wer und was Ihnen im Leben wichtig war. Sollte Ihnen auch die Bewahrung St. Katharinens am Herzen liegen, freuen wir uns, wenn Sie St. Katharinen als Erbin einsetzen oder mit einem Vermächtnis bedenken.

Selbstverständlich können Sie auch zu Lebzeiten Teile Ihres Vermögens verschenken und so miterleben, wie Ihre Unterstützung Gutes bewirkt. Wenn Sie möchten, dass die Schenkung erst mit dem Tode wirksam wird, können Sie ein Schenkungsversprechen geben, das Sie notariell beurkunden lassen.

Sollten Sie auf einen Notar verzichten wollen, ist eine „Verfügung zugunsten Dritter für den Todesfall“ möglich. Dabei geht z. B. ein Bankkonto oder Sparbuch am Tag des Todes auf eine Person oder Organisation Ihrer Wahl über, auch in der Lebensversicherung lässt sich eine entsprechende Verfügung aufnehmen.

Gut zu wissen: Ob Sie St. Katharinen etwas vererben, vermachen oder verschenken möchten, Ihr Engagement wird nicht nur von unserer Gemeinde, sondern auch vom Staat gewürdigt, denn es ist von der Erbschafts- bzw. Schenkungssteuer befreit. Was auch immer Sie Katharinen zukommen lassen wollen, dient ohne steuerlichen Abzug dem von Ihnen ausgesuchten guten Zweck.

„So spendet Segen noch immer die Hand
Des von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland.“

Machen Sie es wie Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland – oder wie Fräulein W.

Sie haben Fragen? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

> zurück zum Seitenanfang

Unternehmen Sie etwas mit St. Katharinen!

Foto: Andrea Wagener | Spendenübergabe

Unternehmenskooperation

Sie arbeiten in Hamburg oder fühlen sich mit Ihrem Unternehmen Hamburg verbunden? Unsere Stadt liegt Ihnen äußerlich wie innerlich am Herzen? Uns auch! St. Katharinen gehört ins Stadtbild wie die Elbe zum Hafen, an dessen Rand sie seit über 760 Jahren steht. Sie ruht auf den ältesten Mauern Hamburgs, ist zugleich Kirche für seinen jüngsten Stadtteil, die HafenCity, und das „neue“ Weltkulturerbe, die Speicherstadt. Unsere Hauptkirche ist Hamburg.

Mit einer Förderung St. Katharinens fördern Sie ein Stück Hamburg. Helfen Sie mit Ihrem Unternehmen, eine jahrhundertealte Zeitzeugin zu bewahren und unsere Arbeit für die Zukunft zu sichern. Sie können sich einmalig oder als Förderfreund langfristig engagieren, mit Ihren Mitarbeitern eine Spendenaktion starten oder statt Weihnachtspräsente Projekt-Spenden schenken. Setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung, damit wir gemeinsam Ihr individuelles Engagement gestalten können. Wir freuen uns auf Sie!

> zurück zum Seitenanfang

Helfen Sie mit Ihren Mitteln!

Foto: Thomas Hampel | Katharina feiert 2011

Sach- oder Dienstleistungsspenden

Ob der Künstlerauftritt auf dem Gemeindefest, Kupfer für das Kirchendach oder die Kreativleistung für den Infoflyer, es gibt viele Wege, St. Katharinen sinnvoll zu unterstützen. Bringen Sie unsere Arbeit mit Ihren Mitteln voran und helfen Sie uns mit Ihrer Dienstleistung oder Sachspende – machen Sie Ihre Stärke zu einer von unseren!

Sie haben oder können etwas, womit Sie uns unterstützen möchten? Dann rufen Sie uns gerne an oder schreiben Sie uns.

> zurück zum Seitenanfang

Werden Sie persönlich!

Mundpropaganda

Erzählen Sie Freunden, Bekannten und Kollegen von St. Katharinen, weisen Sie sie auf Veranstaltungen hin, zeigen Sie ihnen unsere Kirche – und machen Sie sie zu Katharinen-Freunden. Je größer der Freundeskreis, desto größer der Wunsch, die Katharinen-Geschichte erfolgreich fortzuschreiben!

> zurück zum Seitenanfang

Wohin mit Ihren Fragen oder Anregungen?

Hier finden Sie Ihre Ansprechpartner

Andrea Wagener
Leitung Fundraising
Tel:   +49 (0)40 - 30 37 47 - 34
Mail: andrea.wagener@katharinen-hamburg.de

Sabine Dudda
Leitung Gemeindebüro
Tel:   +49 (0)40 - 30 37 47 - 44
Mail: sabine.dudda@katharinen-hamburg.de 

Weitere Ansprechpartner finden Sie hier.