Kantorei St. Katharinen

Foto: Matthias Fischer

Die Kantorei St. Katharinen ist unter der Leitung von Kirchenmusikdirektor Andreas Fischer ein fester Bestandteil des gemeindlichen Lebens der Hauptkirche an der Hafencity und des kirchenmusikalischen Lebens der Hansestadt Hamburg.

Mit rund einhundert Mitgliedern ist sie sowohl an der Gestaltung der Gottesdienste als auch an der Ausrichtung von anspruchsvollen Oratorienaufführungen und A-cappella-Konzerten beteiligt.

2007 feierte die Kantorei ihr 50-jähriges Bestehen. Nach dem Wiederaufbau der im Krieg zerstörten St.-Katharinen-Kirche gründete der neu berufene Kirchenmusiker Thomas Dittmann 1957 auch wieder die Kantorei, deren Leitung Andreas Fischer 1994 übernahm.

Neben den Konzerten bestimmen Reisen ins In- und Ausland, Geselligkeit und ehrenamtliches Engagement das Leben des Chores.

MITSINGEN IN DER KANTOREI

Die Kantorei freut sich über neue Mitglieder in allen Stimmgruppen!

Wir singen neben den Passionen und dem Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach einmal jährlich eine größere Oratorienaufführung im Herbst, bei der zumeist Werke des 19. oder 20. Jahrhunderts auf dem Programm stehen.

Unser Repertoire setzt sich aus bekannten (Mozart „Requiem", Brahms „Deutsches Requiem", Mendelssohn „Elias", Verdi „Requiem") und weniger bekannten Werken zusammen (Mauersberger „Dresdner Requiem“, Rossini „Stabat mater", Pepping, „Passionsbericht des Matthäus“). Außerdem erarbeiten wir A-cappella-Programme und gestalten regelmäßig musikalisch die größeren Gottesdienste in St. Katharinen mit Bach-Kantaten und Messen. Neben den Konzerten bestimmen Geselligkeit sowie Reisen ins In- und Ausland das Leben des Chores.

Geprobt wird außerhalb der Hamburger Schulferien jeden Donnerstag ab 19:40 Uhr.

Informationen und Anmeldung bei Andreas Fischer, Telefon (040) 30 37 47 - 35