Erntedank am Hafen und im Hafen

Von: | 01.10.2020

© Christoph Siegert

Aus dem Wasser kommt alles Leben. Lange bevor Pflanzen, Tiere und Menschen das trockene Land eroberten, waren Meere und Flüsse unseres Planeten schon längst belebt. Das macht den Zauber der Hafenkante aus. Der Blick auf die Elbe uns erinnert an den Ursprung der Welt und auch unserer Stadt. Hamburg nahm seinen Anfang hier an den Ufern von Alster, Bille und Elbe. Grund genug, das diesjährige Erntedankfest zusammen mit der Flussschifferkirche am und im Hafen zu feiern. Wir beginnen mit dem Erntedank-Gottesdienst in St. Katharinen mit Pastor Frank Engelbrecht, Mark Möller, dem neuen Diakon und Geschäftsführer der Flussschiffer sowie spanischer und italienischer Renaissancemusik. Anschließend lädt die Flussschifferkirche zusammen mit der Deutschen Seemannsmission, Stella Maris, dem Seemannspastor der Nordkirche, Freunden des Hafenmuseums und St. Katharinen zum Open Ship: Gespräch, Austausch, Imbiss und Andacht auf dem Ponton und in der schwimmenden Kirche.

 

Sonntag, 4.10.2020

11 Uhr: Erntedankgottesdienst in St. Katharinen

Liturgie und Predigt: Pastor Frank Engelbrecht und Diakon Mark Möller.

Musik: Enno Gröhn (Orgel), Luise H. Catenhusen (Blockflöte), Katharina Veit (Gesang)

Ab 14 Uhr: Open Ship und Andacht auf dem Ponton der Flussschifferkirche