„Spielraum. 7 Wochen ohne Blockaden.“

Grußwort von Hauptpastorin und Pröpstin Dr. Ulrike Murmann zum Februar
Von: Hauptpastorin und Pröpstin Dr. Ulrike Murmann | 01.02.2021

 

Liebe Gemeinde, liebe Freundinnen und Freunde von St. Katharinen!

Mitten im neuerlichen Lockdown schreibe ich diese Zeilen und frage mich, wie es wohl weitergehen wird. Mit großen Hoffnungen sind viele von uns in dieses Jahr gestartet; mit der Zuversicht, dass Impfstoff und gesammelte Erfahrungen zu einem baldigen Ende der Pandemie führen könnten. Doch in diesen Tagen zeichnet sich ab, dass unser Durchhaltvermögen noch länger gefragt sein wird.

In unserer St. Katharinenkirche gehen wir nach reiflicher Überlegung behutsame Schritte hin zu Präsenzgottesdiensten. Wir wissen, dass sie vielen uns verbundenen Menschen trotz der ungewohnten Ausgestaltung mit Abstand und Masken sehr wichtig sind. Und unser inzwischen deutlich angewachsenes Team von Ehrenamtlichen sorgt mit Erfahrung und großem Engagement weiterhin dafür, dass wir auch über das Internet miteinander verbunden sein können. Ihnen allen gilt an dieser Stelle mein großer Dank!

„Spielraum. 7 Wochen ohne Blockaden.“ – so lautet der Titel der diesjährigen Fastenaktion der evangelischen Kirche, die am 17. Februar beginnt und uns durch die Passionszeit hin zum Osterfest begleiten wird. Für mich ist dieser Titel eine verheißungsvolle Veränderung meiner Blickrichtung: weg von dem, was mich gerade in diesen Tagen lähmt und verunsichert – hin auf das, was mir Halt und Grund zum Leben ist: Pausen machen, Blickrichtungen verändern, nicht so weitermachen, als ob es Covid-19 nicht gäbe, mich nicht in meiner Selbstbespiegelung und meinen Ängsten verlieren. „Gott ist der Geist. Und wo der Geist Gottes ist, da ist Freiheit“, lese ich im zweiten Brief des Paulus an die Korinther. Und ich bin voller Hoffnung, dass sich auch für uns Spielräume der Freiheit auftun werden.

Ihre Ulrike Murmann