Ausstellung "Norddeutsche Orgelkultur" noch bis zum 5. September

Von: | 30.08.2019

In den Dorfkirchen der Küstenmarschen an der Nordsee wurde bereits im späteren 15. und frühen 16. Jahrhundert die Orgel zum normalen Einrichtungsgegenstand der Kirchen. Auf diese Weise entwickelte sich erstmals in der Geschichte eine veritable, zusammenhängende Orgelregion - die im seit dem späten 17. Jahrhundert durch das Wirken des Orgelbauers Arp Schnitger und seiner Nachfolger eine besondere Prägung erhielt.

Diese Ausstellung können Sie zu Kirchenöffnungszeiten auf der Chorempore von St.Katharinen besuchen.