Der 13. Katharinenweg – Die Elbtower Tour

Skizze: Gerhard Bolten


Check-In: 12.30 Uhr
Start: 13 Uhr
Startpunkt: Hauptkirche St. Katharinen


Fahrrad-Route: St. Katharinen – Grasbrookpark – Überseequartier – HCU – Baakenhafen – Baustelle Elbtower – Landungsbrücken – Entenwerder Park – Pause mit Imbiss im ehemaliges Schöpfwerk der Hamburger Wasserwerke (heute Jugendbauhütte Hamburg)  – Tatenbberger Schleuse. Barkassentransfer zurück nach St. Katharinen.


Musik: „Katharina-On-The-Way-Trio" mit Markus Riemann & Co


Reiseleitung: Pastor Frank Engelbrecht, Daniel Jahn, Christian Kottmeier, fr


Kostenbeteiligigung: EURO 25,-, Kinder fahren kostenfrei – Bitte überweisen an Kirchengemeinde St. Katharinen, Hamburger Volksbank eG - IBAN: DE94 2019 0003 0008 8770 09 - BIC: GENODEF1HH2 -  Stichwort: 13. Katharinenweg
Teilnehmendenzahl ist begrenzt: 50 Teilnehmende


Anmeldung: kontakt@katharinen-hamburg.de oder 040-303747-30

 

Nach abflauender Pandemie und zwei Jahren Denkpause laden wir wieder zur Katharinenwegs-Fahrradtour ein. Wir radeln von St. Katharinen durch die HafenCity ostwärts und machen uns vor Ort ein Bild davon, ob und wie sich der geplante Elbtower in den städtischen Kontext einfügt. Dabei fragen wir: Passt dieses Projekt noch in unsere Zeit?

 

  • Haben wir es mit einem modernen "Turmbau zu Babel/Rothenburgsort“ zu tun, der mit der tradition der Europäischen auf gemeinwesen ausgerichteten Stadt bricht, wie wir es in den 7 Thesen zum Elbtower formuliert haben (siehe www.elbtower-zeitenwende.de)
  • Oder entsteht hier ein nachhaltiges Zukunftsprojekt mit integrativer Signalwirkung, welches das Zusammenwachsen der Stadt beschleunigt, wie es auf der Homepage der Projektverantwortlichen heißt (https://elbtower.de)?


Kritiker und Befürworter des Projekts sind herzlich eingeladen, mitzufahren und auf der Fahrt durch Stadt und Natur mitzudiskutieren.


Bei schlechtem Wetter kann die Veranstaltung abgesagt werden. Beiträge werden dann erstattet.
Die Veranstaltung ist eine Privatveranstaltung der Kirchengemeinde St. Katharinen und der Interessengemeinschaft St. Katharinen. Mitreisende fahren auf eigene Gefahr.

 

 

Die Hauptkirche St. Katharinen ist ein Ort der Ruhe inmitten einer lauten Stadt.
Besucherinformationen