Classical Beat Festival (FÄLLT AUS)

„… es fehlte wenig und ich endigte selbst mein Leben …“

ACHTUNG: das Classical Beat Festival muss leider ausfallen und wird evtl. 2023 nachgeholt.

 


Am Freitag, den 12. August 2022, erleben Sie in St. Katharinen ein multimediales Konzept-Konzert von Bernd Ruf über Beethovens Hörverlust!
Mit Musik von Ludwig van Beethoven, Danny Fresh und Ilja Ruf


Ludwig van Beethoven verliert seine Hörfähigkeit und wird taub. Aus Verzweiflung stellt sich ihm die Frage: Kann ich weiterleben? Will ich weiterleben? Es ist sein Glaube an die Kunst, sein Glaube an die Kraft seiner Musik, die Welt menschlicher zu machen, die ihn am Leben hält.


„Tosende Stille – Beethoven: Heiligenstädter Testament“ thematisiert die zunehmende Schwerhörigkeit Beethovens. 1802 verfasste Ludwig van Beethoven einen Abschiedsbrief an seine Brüder, welcher unter dem Namen „Heiligenstädter  Testament“ bekannt wurde und zu Beethovens Lebenszeit nie veröffentlicht wurde. In einem multimedialen Aufführungskonzept agieren musikalische, filmische und theatralische Elemente. Beethoven wird dargestellt durch eine Eichenbüste der Lübecker Künstlerin Bettina Thierig. Die Rolle Beethovens übernehmen die Schauspielerin Antje Birnbaum als Beethovens Stimme, der Rapper Danny Fresh über die Multimedia-Leinwand, der JazzBaltica-Preisträger Ilja Ruf und Jazzprofessor Bernd Konrad. Die Tänzerin Rabea Bode verkörpert die „Kunst“, die zur Beethovens Lebensquelle wird. Die von Bernd Ruf konzipierte Musik reicht von Originalwerken Beethovens über neu komponierte Pop- und Hiphopsongs bis zu Jazz-Improvisationen.

 

Mit:
Bernd Konrad – Saxophone
Antje Birnbaum - Rezitation
Rabea Bode - Tanz


CLASSICAL BEAT Streichquartett
Florian Galow - Kontrabass
Ilja Ruf - Klavier
Bernd Ruf - Klarinetten
Ivo Ruf - Klarinetten
Michael Knarr - Live-Elektronik

 


Tickets über alle bekannten Vorverkaufsstellen:


Normal: 25 €
Ermäßigt: 10 €

 

 

Die Hauptkirche St. Katharinen ist ein Ort der Ruhe inmitten einer lauten Stadt.
Besucherinformationen